Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in D:\www\www790\phpBB3\common.php on line 106 www.CLAVIERonline.net • Thema anzeigen - Staier/Schornsheim: Mozart am Stein Vis-à-vis
 
Autor Nachricht

<  Aufnahmen  ~  Staier/Schornsheim: Mozart am Stein Vis-à-vis

BeitragVerfasst: Mi 17. Jun 2009, 21:19
MaestroMaestroRegistriert: Di 16. Jun 2009, 10:42Beiträge: 179
Hallo,

möchte mal eine Empfehlung für eine nicht alltägliche Mozart-Aufnahme abgeben:


Staier/Schornsheim: Mozart am Stein Vis-à-vis, Harmonia mundi

Aus dem Verkaufstext:
Mozart auf einem der extravagantesten Instrumente des 18. Jahrhunderts.
Fast 80 Jahre nach der Erfindung des Hammerflügels war das Cembalo keineswegs veraltet. Beide Instrumente wurden während des ganzen 18. Jahrhunderts geschätzt. Nicht verwunderlich, daβ viele Instrumentenbauer sie in besonderen Instrumenten kombinierten.Das extravaganteste von allen ist wohl das 1777 von Johann Andreas Stein erbaute Vis-à-vis mit einem dreimanualigen Cembalo an einem Ende und einem Hammerklavier am anderen. Diese Verbindung ermöglicht eine beeindruckende Vielfalt der Nuancen und der Klangfarben. Andreas Staier und Christine Schornsheim erneuern mit dieser Einspielung unsere Vorstellung von Mozarts vierhändigen Klavierwerken.

Mein Eindruck:
Sehr erfrischende Einspielung! Auch wenn der Cembaloteil an sich - Stein möge verzeihen - nicht ganz perfekt klingt, in der Kombination mit dem Hammerklavier (mit unbelederten Hämmerchen) und dem weit in den Bass ausgebauten 16-Fuß des Cembalos ein hochinteressantes klangliches Erlebnis, das durch die Spielfreude der beiden Interpreten gesteigert wird.

Gruß, Clavierfan


Offline Profil
BeitragVerfasst: Do 18. Jun 2009, 15:23
BenutzeravatarModeratorModeratorRegistriert: Di 23. Sep 2008, 22:13Beiträge: 174Wohnort: CH - Uetendorf
ist das die aufnahme, in der irgendwo auch noch ein handy-klingelton vorkommt (oder so etwas in der art)? ich kann mich erinnern, dass mir christine schornsheim mal sowas gesagt hat, währenddem sie mit andreas staier eine aufnahme eingespielt hat... aber ich bin mir nicht mehr sicher, ob es wirklich diese ist.

übrigens: schaut euch mal die mitgliederliste an - da gibt es ein user mit benutzernamen "visavis"... aber ich sag selbstverständlich nicht wer das ist, denn man muss doch eine art "anonymität" bewahren hier im internet ;)

lg, key



_________________
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Henry Ford
Offline Profil
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 12:41
MaestroMaestroRegistriert: Di 16. Jun 2009, 10:42Beiträge: 179
Hallo,

Klingelton? Kann ich mich jetzt nicht bewusst dran erinnern, könnte auch die Aufnahme der Alstersuite von Telemann durch die beiden gemeint gewesen sein (großes 16-Fuß-Cembalo, Kopie nach Hass). Da kommen so manche augenzwinkernde Effekte vor ;)

Egal: Beide Aufnahmen (Vis-à-vis und die mit der großen Hass-Kopie) sind absolut hörenswert.

Gruß, Clavierfan


Offline Profil
BeitragVerfasst: So 24. Jan 2010, 19:03
StudentStudentRegistriert: Sa 21. Nov 2009, 19:12Beiträge: 20Wohnort: Wertheim
Hallo zusammen,
das mit dem Handyklingelton kenn ich. Der kommt in der Haydn-Gesamtaufnahme der Klaviersonaten von Christine Schornsheim vor. Auf einigen CDs wirkt Andreas Staier mit. In der Variation VI der Sonate F-Dur HobXVIIa:1 (1779) auf CD 10 hört man einen Klingelton und Christine Schornsheim sagt: "aber Andreas, das Handy läßt man doch daheim". Darauf flüsternd Andreas Staier "Entschuldigung". Die Variation trägt bezeichnenderweise den Untertitel "Ein musikalischer Spaß" !! :D :lol:

Viele Grüße
Karl


Offline Profil
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2010, 13:36
MaestroMaestroRegistriert: Di 16. Jun 2009, 10:42Beiträge: 179
Ah, danke! Habs mir gerade angehört. Wobei ich sagen muss, dass die hier gebotene hervorragende musikalische Leistung von Schornsheim/Staier deutlich überzeugender ist, als ihre schauspielerische. :lol:
Die Stelle hört sich nicht gerade spontan, sondern eher wie auf Regieanweisung hin gesprochen an. Mag aber auch daran liegen , dass ich bereits vor dem Hören wusste, was mich erwartet...

Gruß, Clavierfan

P.S. Habe die Einspielung nochmals "quergehört"... Das Kirkman-Cembalo klingt richtig gut. Oder?


Offline Profil

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
5 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron

Spenden

Das Betreiben der Internetplattform CLAVIERonline kostet Geld! Mit einer kleinen Spende könnt ihr mithelfen, die Auslagen für Serverplatz, Domainnamen und Grafiker zu decken. PayPal-Spenden sind einfach, schnell und absolut sicher. Vielen Dank!

Spende an CLAVIERonline