Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in D:\www\www790\phpBB3\common.php on line 106 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in D:\www\www790\phpBB3\includes\bbcode.php on line 472 www.CLAVIERonline.net • Thema anzeigen - Spinettino aus dem Baukurs von J.-G. Schmidt
 
Autor Nachricht

<  Instrumenten-Galerie  ~  Spinettino aus dem Baukurs von J.-G. Schmidt

BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 23:28
BenutzeravatarStudentStudentRegistriert: Di 28. Aug 2012, 20:28Beiträge: 13
Mein Spinettino nach italienischen Vorbildern des 17. Jhd. aus den Museen in Leipzig, Nürnberg und Wien entstand während eines Baukurses unter Leitung von J.-G. Schmidt, Rostock.

Daten:
Quintinstrument 5 2/3' (a = 622,5 Hz)
Messing-Besaitung
Tonumfang C/F-c³, d³
Stichmaß 486 mm
Tastenlänge 100/60 mm
Korpus Ahorn
L/B/H: 78cm / 22 - 62 cm / 15 cm
Resonanzboden Fichte
Holzspringer mit Delrinkielen

.
Dateianhang:
Quintino.jpg


Etliche Bauteile (Unterboden, Wände, Resonanzboden, Stimmstock, Springer ...) waren bereits vorbereitet; die Klaviatur war belegt. Bei der Klaviatur konnte aus mehreren Alternativen ausgewählt werden. Gleiches galt für das Material der Seitenwände (Ahorn, Kirsche, Nußbaum ...) und für die Klaviaturbacken.

Einige Arbeitsschritte:

Waagebalken auf Unterboden verleimen
Stege auf Stimmstock und Resonanzboden verleimen
Löcher für die Wirbel und Anhangstifte bohren
Klaviatur markieren und mittels Dekupiersäge aufschneiden
Obertasten aufleimen, Unterkanten abschrägen
Löcher für die Bleigewichte bohren und Bleigewichte einsetzen
Kanten brechen
Löcher für die Führungsstifte und im Waagebalken bohren
Stifte einsetzen
Filz zur Dämpfung aufbringen
Klaviatur gängigmachen
Stimmstock aufleimen
Streben anpassen und mit Knagge und Unterboden verleimen
Resonanzbodenauflage schräg abhobeln
Resonanzboden anpassen und aufleimen
Rückwand anleimen und mit Japansäge und Hobel anpassen bzw. kürzen
Löcher für Stegstife bohren und Stifte einsetzen
Springer einpassen und gängig machen
Wirbel einsetzen
Saiten zuschneiden, mit Ösen versehen und das Instrument besaiten
Seitenwände anleimen und anpassen
Springer abschrägen, damit sie nur von einer Taste gehoben werden
Springerleiste anbringen
Klaviaturbacken zuschneiden und verleimen
Vorsatzbrett anbringen
Filzdämpfer an den Springern aufstecken
Intonieren

Das Spinettino kann auch als 4'-Instrument (Tonumfang C/F-c³, Eisen-Besaitung) oder als 8'-Instrument (Tonumfang C-d³, Messing-Besaitung) gebaut werden.
Note:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Offline Profil
BeitragVerfasst: Mi 21. Mai 2014, 11:05
BenutzeravatarAssistentAssistentRegistriert: Di 22. Dez 2009, 16:05Beiträge: 37Wohnort: Wuppertal
Im Zuge meines aktuellen Projekts (s. eigener Post) hatte ich Kontakt zu Herrn Schmidt, da sein Vater seinerzeit das Pillnitz-Silbermann restauriert hatte. Ein sympathischer Herr, der sehr hilfreich war.

Glückwunsch zum gelungenen Werk.


Michael


Offline Profil

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
2 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron

Spenden

Das Betreiben der Internetplattform CLAVIERonline kostet Geld! Mit einer kleinen Spende könnt ihr mithelfen, die Auslagen für Serverplatz, Domainnamen und Grafiker zu decken. PayPal-Spenden sind einfach, schnell und absolut sicher. Vielen Dank!

Spende an CLAVIERonline