Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in D:\www\www790\phpBB3\common.php on line 106 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in D:\www\www790\phpBB3\includes\bbcode.php on line 472 www.CLAVIERonline.net • Thema anzeigen - Wolfgang Kostujak in Schloss Hoflößnitz am 28.07.2013
 
Autor Nachricht

<  Konzerte  ~  Wolfgang Kostujak in Schloss Hoflößnitz am 28.07.2013

BeitragVerfasst: Do 13. Jun 2013, 08:27
BenutzeravatarMaestroMaestroRegistriert: Do 14. Mai 2009, 10:31Beiträge: 199Wohnort: 53639 Königswinter (NRW)
Hallo,

am 28. Juli 2013, 17.00 Uhr stellt Wolfgang Kostujak im Schloß Hoflößnitz (Radebeul/Sachsen) sein Programm »Ars Chromatica« vor.

Zitat:
» Ars chromatica «
Johann Sebastian Bach, Girolamo Frescobaldi u.a.

Wann immer barocke Komponisten die unterschiedlichen Stationen einer Tonleiter sukzessive in eine Melodie verwandelt haben, sprachen die Theoretiker der Epoche von einem musikalischen Thema »per grados« oder »gradatim« – also in Schritten. Wie im richtigen Leben, so hinterlassen auch melodische Schritte gelegentlich Spuren: Geradlinige, »diatonische« Spuren, rätselhaft krumme, »enharmonische« oder solche, die den Zeitgenossen Bachs zuallererst wegen ihrer »Farbigkeit« ins Auge gefallen sind und die sie deswegen – nach dem altgriechischen Wort »Chroma« für »Farbe« – als »chromatisch« bezeichneten. Der Höreindruck solcher chromatischer Passagen ließ sich – vor lauter Buntheit – nur schwer einer bestimmten Tonart oder einem klaren harmonischen »Zuhause« zuordnen.

Tondichter des 17. und 18. Jahrhunderts wussten an ihrem sperrigen »Modus Chromaticus« vor allem die extravagante Seite zu schätzen: Abseits der tonalen Schwerkraft ließen sich Dinge sagen, über die des Sängers Höflichkeit unter normalen Umständen zu schweigen gehabt hätte: Die zügellose Kakophonie eines »Lamentos« theatralisch schluchzender Verwandter aus Johann Sebastian Bachs »Cappriccio B-Dur« etwa oder das lautstarke Zerwürfnis eines unglücklich verheirateten Paares in Frobergers »Partite sopra Mayerin«.

Mit seinem Programm »Ars Chromatica« unternimmt der Essener Cembalist Wolfgang Kostujak den Versuch, die vielseitigen kreativen Gestaltungsräume zu erkunden, die sich entlang farbiger Tonspuren des Barock nachvollziehen lassen: Zwischen Ehekrisen, Gruppenlamenti, grenzüberschreitenden harmonischen Experimenten und himmelsstürmenden Wutausbrüchen – von Girolamo Frescobaldi bis zu Johann Sebastian Bach.


weitere Infos:
http://www.wolfgangkostujak.de/kalender.html
http://www.hofloessnitz.de/


Francesco da Zappa


Offline Profil

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Seite 1 von 1
1 Beitrag
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron

Spenden

Das Betreiben der Internetplattform CLAVIERonline kostet Geld! Mit einer kleinen Spende könnt ihr mithelfen, die Auslagen für Serverplatz, Domainnamen und Grafiker zu decken. PayPal-Spenden sind einfach, schnell und absolut sicher. Vielen Dank!

Spende an CLAVIERonline